Logo
Logo Tourismus Schiegg
Kreuzweg 26
D-87645 Schwangau
Telefon: +49 8362 9301-0
Telefax: +49 8362 9301-23
E-Mail: info@flusskreuzfahrten.ms
Donau – MS Ariana
Esztergom

Donauquartett

8 Tage/7 Nächte Flusskreuzfahrt

Passau – Budapest – Wien – Passau


Reiseroute

Reisen Sie auf der schönen blauen Donau. Mal feurige Schönheit, mal sanftmütige Begleiterin – die Königin unter den Flüssen Europas bietet Abwechslung in Hülle und Fülle: Lebendige Städte voll kultureller Schätze wie Wien, Bratislava und Budapest, die Romantik der ungarischen Puszta sowie das Donauknie. Eine faszinierende Mischung aus Naturerlebnissen, Kultur und Stadtaufenthalten verleiht dieser Reise ihren ganz besonderen Reiz.

Reiseverlauf

F = Frühstück
M = Mittagessen
A = Abendessen

1. Tag: Passau (Deutschland)
Am Hafen der schönen 3-Flüsse-Stadt Passau findet die Einschiffung ab 14:30 Uhr statt. Um 15:30 Uhr heißt es dann „Leinen los!“ und Ihre Kreuzfahrt beginnt in Richtung Österreich. Noch am Abend passieren Sie die Schlögener Schlinge. (-/-/A)

2. Tag: Dürnstein (Österreich)
Am Morgen legen Sie in Dürnstein an, wo Sie im Rahmen des Ausflugsprogramms den urigen Ort besichtigen können. Der Ausflug in die Wachau beginnt mit der Fahrt zum Stift Göttweig, einem Meisterwerk des österreichischen Barocks. Bei der Besichtigung sehen Sie u. a. den Klostergang, die Stiftskirche, die Krypta und den Kreuzgang. Weiter geht es in die österreichische Marillenhauptstadt Krems. Von Krems fahren Sie zurück nach Dürnstein. Nach einem Spaziergang durch diesen wohl bekanntesten Weinort der Wachau und der Außenbesichtigung des Chorherrenstifts endet Ihr Ausflug am Schiff. Anschließend wird die Flussfahrt fortgesetzt. (F/M/A)

3. Tag: Esztergom (Ungarn) – Budapest (Ungarn)
Heute früh erreichen Sie Ungarn. Lassen Sie sich den Ausflug zur Kathedrale von Esztergom nicht entgehen. An der Anlegestelle werden Sie mit dem Gran-Express abgeholt und zu Ungarns größtem Kirchenbau gefahren. Die auf dem Burgberg über der Stadt thronende klassizistische Kathedrale wurde 1820 errichtet. Das gewaltige Innere des Doms wird dominiert von einem der weltgrößten Altarbilder, hoheitlich thronenden Figuren verstorbener Kirchenfürsten sowie der fast 100 Meter hohen Kuppel. Von der weitläufigen Domterrasse können Sie den Blick über Stadt und Donau genießen. Nach der Besichtigung erfolgt die Rückfahrt mit dem Gran-Express zum Schiff. Am Nachmittag erreichen Sie Budapest, die Hauptstadt Ungarns. Unternehmen Sie eine Stadtrundfahrt entlang des Gellertbergs zum ehemaligen königlichen Schloss. Sie spazieren durch die reizvollen Gassen der malerischen Altstadt von Buda zur Matthiaskirche (Innenbesichtigung) und zur Fischerbastei. Anschließend Weiterfahrt über die alte Kettenbrücke nach Pest. Vorbei an der imposanten St.-Stephans-Basilika aus dem 19. Jahrhundert und durch die sehr breiten Prachtstraßen gelangen Sie zum Heldenplatz. Sie passieren das neugotische Parlamentsgebäude und fahren zurück zum Schiff. Nach dem Abendessen an Bord können Sie eine faszinierende Lichterfahrt durch das beleuchtete Budapest erleben. Am Ende des Ausflugs besuchen Sie ein typisch ungarisches Restaurant, in dem Sie verschiedene ungarische Weine und ein paar ungarische Spezialitäten probieren können. Eine Folkloregruppe führt ungarische Volkstänze aus verschiedenen Regionen in den entsprechenden Trachten vor. Nach diesem temperamentvollen Abend bringt Sie der Bus zurück zum Schiff. (F/M/A)

4. Tag: Budapest (Ungarn)
Besuchen Sie nach dem Frühstück ein Puszta-Gestüt. Sie fahren entlang der Donau etwa eine Stunde in das ländliche Gebiet der Puszta, welches ca. 50 km südlich von Budapest im Nationalpark „Kiskunság“ liegt. Auf der Tanyacsárda werden Sie mit Schnaps und Salzkuchen empfangen und fahren mit Kutschen in die Puszta. Nach Ihrer Rückkehr beginnt eine typische und rasante Pferdevorführung, anschließend können Sie kalte ungarische Spezialitäten wie Salami, Tomaten, Paprika etc. und etwas Wein kosten. Nach einem Spaziergang durch das Gestüt fahren Sie zurück zum Schiff. Oder Sie erleben Budapest aus der Vogelperspektive während eines etwa 30-minütigen Fluges an Bord eines Helikopters. Alternativ können Sie von Budapest mit dem Bus am alten Donauarm und an der Insel Szentendre entlang durch die reizvolle Landschaft des Donauknies zur Besichtigung der Burg Visegrad fahren. Von hier genießen Sie einen traumhaften Blick über das gesamte Gebiet der langgezogenen Donauschleife. Nach der Besichtigung der Festung erfolgen die Rückfahrt und der Einstieg an Bord des Schiffs. Am Abend nehmen Sie Kurs nach Bratislava. (F/M/A)

5. Tag: Bratislava (Slowakei) – Wien (Österreich)
Am Morgen erreicht Ihr schwimmendes Urlaubshotel die slowakische Hauptstadt Bratislava. Während einer Stadtrundfahrt lernen Sie die Hauptstadt der jungen Slowakischen Republik kennen, die sich in den letzten Jahrzehnten zu einer bedeutenden Industrie- und Hafenstadt entwickelt hat. Sie fahren entlang der Donaupromenade und der Stadtmauer, vorbei am Präsidentenpalast Grassalkovich Palais und passieren den Regierungssitz. Während eines ausgiebigen Rundgangs durch den historischen Stadtkern sehen Sie den gotischen St. Martinsdom (Außenbesichtigung), der lange Zeit Krönungskathedrale der ungarischen Könige gewesen ist. Am Hafenplatz befinden sich das Alte Rathaus, der Maximilian-Brunnen und die historische Mayer-Konditorei. Anschließend Spaziergang zurück zum Schiff und Weiterfahrt nach Wien. Wiener Sezession, Prater, Sacher-Torte: das sind Begriffe, die man mit Wien verbindet. Die charmante Hauptstadt Österreichs ist immer eine Reise wert. Eine abendliche Fahrt durch die beleuchtete Kaiserstadt ist ein besonderes Erlebnis. Zunächst fahren Sie über die bekannte Ringstraße, an der sich am Abend die vielen Prachtbauten wunderschön angestrahlt präsentieren. Danach unternehmen Sie einen kurzen Spaziergang durch die Hofburg, die ehemalige Winterresidenz der kaiserlichen Familie. Anschließend Rückfahrt zum Schiff. (F/M/A)

6. Tag: Wien (Österreich)
Bei einer Stadtrundfahrt können Sie die bedeutendsten Sehenswürdigkeiten der Stadt bewundern: die Prachtbauten entlang der Ringstraße und die Hofburg. Anschließend unternehmen Sie einen gemütlichen Spaziergang durch das mittelalterliche Wien. Am Stephansdom haben Sie etwas Freizeit, um den Dom von innen zu besichtigen (nicht möglich während Feierlichkeiten), ein typisches Wiener Kaffeehaus zu besuchen oder durch die berühmte Kärntner Straße zu bummeln. Nachmittags können Sie einen Ausflug zum Schloss Schönbrunn unternehmen. Dieses Schloss zählt zu den bedeutendsten Kulturdenkmälern Österreichs. Dies ist Schloss Versailles, der Residenz des Sonnenkönigs Ludwig XIV., nachempfunden und durch die Verfilmung der Geschichte Kaiserin Sisis international bekannt geworden. Oder Sie genießen von dem berühmten Riesenrad auf dem Wiener Volksprater den eindrucksvollen Panoramablick über die Hauptstadt Österreichs. Anschließend fahren Sie in ein traditionell geführtes Heurigenlokal ein, wo Sie bei zwei „Vierterl“ Wein, einem kleinen Imbiss und Wiener Musik die beliebte Heurigenatmosphäre erleben können. Am späten Abend verlässt das Schiff Wien. (F/M/A)

7. Tag: Wachau (Österreich)
Genießen Sie am heutigen Vormittag die Flussfahrt durch die Wachau. Gegen Mittag legen Sie in Melk an, wo Sie im Rahmen des Ausflugsprogramms das barocke Stift besichtigen werden. Der Marmorsaal, ein repräsentativer Festsaal sowie die Bibliothek und die Stiftskirche mit bedeutender Innenausstattung gehören zu den bemerkenswerten Details der Klosteranlage. (F/M/A)

8. Tag: Passau (Deutschland)
Am Morgen sind Sie zurück in Passau. Nach dem Frühstück Ausschiffung bis 10:00 Uhr. (F/-/-)

FahrplanDonau – MS Ariana: Donauquartett
TagOrtan abAusflugsangebot
1. TagPassau, Einschiffung ab 14:30 Uhr15:30
Schlögener Schlinge
2. TagDürnstein07:0012:30 Schönheiten der Wachau, 29 EUR
Flussfahrt durch die Wachau
3. TagEsztergom07:0011:00Basilika mit Gran-Express, 18 EUR
Budapest15:00 Stadtrundfahrt, 29 EUR
Budapest bei Nacht, 35 EUR
4. TagBudapest 14:30Puszta-Gestüt, 35 EUR
Donauknie bis Visegrad, 29 EUR
Helikopterflug, 299 EUR
Flussfahrt stromaufwärts auf der Donau
Visegrad18:3019:00 Wiedereinschiffung Donauknie
5. Tag Bratislava08:0013:00Stadtbesichtigung, 25 EUR
Oldtimerfahrt, 18 EUR
Wien 20:30Lichterfahrt mit Hofburg, 22 EUR
6. TagWien22:00Stadtrundfahrt, 29 EUR
Schloss Schönbrunn, 39 EUR
Prater und Heuriger, 39 EUR
Abendkonzert, ab 45 EUR
7. Tag Flussfahrt durch die Wachau
Melk10:0014:00Stift Melk, 29 EUR
8. TagPassau09:00
Nach dem Frühstück Ausschiffung bis ca. 10:00 Uhr

Alle Ausflugspreise sind ca.-Preise in EURO.

Leistungen

Nicht eingeschlossene Leistungen

Reisetermine
Route: Passau – Budapest – Wien – Passau
vonbisPreiskategorieSchiff
05. Mai 201812. Mai 2018PK CMS Ariana
12. Mai 201819. Mai 2018PK CMS Ariana
16. Juni 201823. Juni 2018PK CMS Ariana
23. Juni 201830. Juni 2018PK CMS Ariana
06. Oktober 201813. Oktober 2018PK BMS Ariana
13. Oktober 201820. Oktober 2018PK AMS Ariana
20. Oktober 201827. Oktober 2018PK AMS Ariana
Donau – MS Ariana:
Donauquartett
Preise pro Person in EUR
Preiskategorie
CodeKabine DeckPK APK BPK C
ADreibettNeptundeck 599699899 ---
BZweibettNeptundeck (achtern) 699799999 ---
CZweibettNeptundeck799 8991099- --
D ZweibettSaturndeck (franz. Balkon)999 10991299- --
EA ZweibettOriondeck (franz. Balkon, achtern) 10991199 1399-- -
EZweibettOriondeck (franz. Balkon)11991299 1499-- -
FZweibett zur AlleinbenutzungNeptundeck1299 13991599- --
G EinzelSaturndeck (franz. Balkon)1499 15991799- --

Hinweis

Einreisebestimmungen: Für die Reise benötigen deutsche Staatsbürger einen Personalausweis oder Reisepass, der nach Ende der Reise noch mindestens 3 Monate gültig ist.

Änderung der Reiseverläufe, der Ankunfts- und Abfahrtszeiten sowie der Ausflüge vorbehalten. Wenn wegen Niedrig-/Hochwasser oder Schiffsdefekt eine Strecke nicht befahren werden kann, behält sich die Reederei das Recht vor, die Gäste auf dieser Strecke mit Bussen zu befördern, in Hotels unterzubringen und/oder den Streckenverlauf zu ändern. Unter Umständen ist der Umstieg auf ein anderes Schiff nötig.

Tourismus Schiegg · Tel. (+49) (0)8362 9301-0 · E-Mail: info@flusskreuzfahrten.ms · Kreuzweg 26 · D-87645 Schwangau